Das Judotraining läuft wieder an!

Lieber Judoka, liebe Eltern.

Wir dürfen voraussichtlich ab dem 15.06.2020 wieder in die Halle zum trainieren.

Leider in Zeiten von Corona nicht im gewohnten Umfang.

Was bedeutet das für uns?

Es müssen hierzu die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden, deshalb können wir keine Partnerübungen machen. Somit müssen Würfe und Bodentechniken bis auf weiteres entfallen.

 

ABER für Judo brauchen wir auch Kraft, Ausdauer und Gleichgewicht; was wir trotz Hygiene- und Abstandregeln trainieren können.

 

Wichtig für ein sicheres Training sind die allgemein geltenden Vorsichtsmaßnahmen.Wir können gemeinsam auf Abstand an unserer Kraft und Ausdauer arbeiten und natürlich Spaß in den Trainingsstunden haben.

Dafür reichen auch normale Sportkleidung , wie in der Schule.

 

Zum gegenseitigen Schutz, werden wir

  • Mund/Nasenschutz  ist auf dem Weg in und aus der Halle, sowie auf dem Weg zur Toilette zu Tragen
  • vor und während dem Training die Hände regelmäßig waschen
  • der Abstand zum Nächsten halten
  • auf das Niesen und Husten in die Ellenbeuge achten
  • bei Anzeichen von Erkältung bitte, lieber zu Hause zu blieben
  • für ausreichend Belüftung zu sorgen (soweit in der Halle möglich)
  • bei entsprechendem Wetter, die Trainingszeit evtl. nach draußen zu verlegen (Bitte auf geeignetes Schuhwerk achten.)

 

Wir freuen uns wieder mit Euch, wenn auch anders als gewohnt zu trainieren. Genaue Hygieneregeln werden noch bis zum 15.06 von uns und dem TSV-Feucht folgen.

Euer Trainer Team

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …