DDK-Lehrgang

Extra für diesen Tag reisten v.l. Reiner Machery, Paul Barth und Klaus Glahn vom DDK e.V. zu uns in die Karl-Schoderer-Halle nach Feucht.  Sie konnten allen Beteiligten mit ihren Erfahrungen im Judosport, einiges an Wissen weiter vermitteln.           Weitere Dozenten aus den unterschiedlichen Bereichen der Budodisziplinen stellten sehr anschaulich und aktiv ihre Sportart vor: Volker Weigand (Aikido) Johann Gottfried (Kyudo) Herbert Possenriede (Kyudo) Stefanie Eser (Shodokan Karate) Rudi Bauer (Goshin Jitsu). Die Teilnehmer konnten durch aktives Ausprobieren einen Einblick erhalten und manch‘ neue Bewegungsabläufe für die eigene Sportart kennenlernen. Auch die jüngsten Teilnehmer machten mit Begeisterung die gezeigten Bewegungsabläufe mit. Gemachte Fehler wurden bei ihnen genauso verbessert wie bei den erfahreneren Kämpfern. Zwischen den einzelnen Kampfrichtungen wurden wie hier immerwieder ausreichend Pausen eingeschoben. Sie wurden reichlich zum Kennenlernen, zum Austauschen der eigenen Erfahrung oder auch nur zum Ausruhen genutzt. Als besonderer Höhepunkt des Tages wurde Paul Barth (li.) der sechste Dan im Judo verliehen. Seit 1994 gelang es ihm  mehrere Auszeichnungen, Medallien, Titel und Siege in internationalen Wettkämpfen zu erreichen.