Bilder & Berichte

  • 2018 (3)
  • 2017 (6)
  • 2016 (2)
  • 2015 (4)
  • 2014 (3)
  • 2013 (5)
  • 2012 (4)
  • 2011 (9)
  • 2010 (7)
  • 2009 (6)

Schnipseljagd

Am 09. Juli trafen sich am Vormittag unsere Judoka, Geschwister und Eltern zu einer Schnipseljagd am Parkplatz des TSV Feucht 1904 e.V.

Im Wald hinter der Sporthalle erwartete die Teilnehmer eine große Wanderung mit 29 Aufgaben, die alle zu lösen waren. Natürlich mussten auch unsere Mamas und Papas die Aufgaben lösen.  Schnitzeljagd5Schnitzeljagd6

Beim Aufbauen und Verstecken der Aufgaben hatten wir noch ein wenig bedenken, was das Wetter uns bringen mag; aber schon kurz danach zeigte sich der Tag von seiner besten Seite.

Groß und Klein waren motiviert alle Fragen zu finden und auch die schwerste Aufgabe zu lösen. Einmal musste einem imaginären Marsmenschen erklärt werden was ein Baum ist – natürlich hatte dieser die Baume vor lauter Wald nicht gesehen. An anderer Stelle mussten alle eine Minute muxmäuschen Still sein. Das war gar nicht so leicht, wenn die Betreuer sich andauernd mit Dir Unterhalten wollten, aber wie es dann richtig still war, konnte jeder die Geräusche unseres Waldes hören. Ich habe zum Beispiel: Vögel, Grashüpfer, das Rascheln der Blätter und vieles mehr gehört.Schnitzeljagd4

Auch gab es vieles neben den Aufgaben der Schnitzeljagd zu entdecken, wie zum Beispiel Mistkäfer, Schmetterlinge, verschiedene Pflanzen und Bäume, Teiche und alte verlassene Sandsteinbrüche.

Schnitzeljagd2Schnitzeljagd3

Nach sage und schreibe 3 Stunden war es dann geschafft, wir waren wieder beim Start und konnten uns an dem leckeren Grillfleisch und dem selbstgemachten Salatbüfett satt essen. Aber nicht nur das, es gab auch Kuchen und reichlich Getränke für alle. Die mitgebrachte Spielebox war auch sehr begehrt, viele versuchten sich am Teller jonglieren, Riesenmikado, Frisbee-weit-Wurf und vielem mehr.

Vielen Dank für die rege Teilnahme von Euch allen. Ich denke wirSchnitzeljagd1 hatten alle eine „heiden Gaudi“.

Euer Judo-Team.