Judokas mit dem Verein unterwegs auf dem Rad

Heute am 04.07.2021 begann das Stadtradel-Event mit einer vom TSV Feucht geführten Radtour. Alle unsere Judo-Trainer und viele Judoka haben mit viel Spaß und Freude an dem gemeinschaftlichen Radeln teilgenommen.
Ziel ist es den Spaß am Radeln im Sommer zu entdecken. Vielleicht entschließt sich ja der eine oder andere den Arbeitsweg mit dem Fahrrad anstatt mit dem Auto zu bewältigen. So können wir alle mit ein wenig Energieaufwand und viel Spaß CO2 einsparen und unsere Umwelt schonen.
Die Stadtradel-App errechnet nach dem Eintragen der km die eingesparten CO² Emissionen. Heute haben wir 315,6 km in der Judogruppe zurückgelegt. Das bedeutet wir haben heute schon ca. 46 Kg CO² eingespart.

Weiter so!

Wir wünschen euch noch weiterhin viel Spaß beim Radeln.
Euer Judoteam

Hier Seht ihr die im TSV Feucht geradelten Kilometer
 

Das könnte Dich auch interessieren …