Bilder & Berichte

  • 2018 (2)
  • 2017 (6)
  • 2016 (2)
  • 2015 (4)
  • 2014 (3)
  • 2013 (5)
  • 2012 (4)
  • 2011 (9)
  • 2010 (7)
  • 2009 (6)

Zeidlerturnier 2009

Die zweite Runde des neuen Pokals bot wieder eine spannende Entscheidungsschlacht.

Wir freuen uns mit dem Gewinner der zweiten Runde.

Zum Zeidlerwanderpokalturnier 2009 fanden sich diesmal leider nur drei Vereine in Feucht ein.

Dennoch mobilisierten alle Vereine mit großen Erfolg ihre Judoka. Mit gut 53 großen und kleinen Teilnehmer wurde verbissen um den ersten Platz erkämpft. Alle auf dem Turnier hatten das gleiche Ziel, sie traten gegen einander an um den großartigen Pokal, der letztes Jahr an die Kampfsportschule Ai-Soku-Do ging, zu gewinnen. Entscheidend für das Ergebnis waren die gesammelten Punkte während des Tages. Nur der Verein mit den meisten Punkten, durfte den Pokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen.
Drei kleine Punkte fehlten am Ende den Feuchtern um als Sieger des Tages die Trophäe zu erlangen. So ging der Pokal wieder nach München in die Kampfsportschule Ai-Soku-Do, und wurde an die Schüler der Kampfsportschule unter tosendem Gejubel übergeben.

Die Judoka des Judo-Team Feucht können trotzdem wieder allesamt sehr stolz auf ihre Leistungen sein. Die Techniken waren wieder gekonnt angewannt und der Kampfgeist der Feuchter beflügelte das Kampfgeschehen auf der Matte.

Die erfolgreichen Feuchter Teilnehmer

Die erfolgreichen Feuchter Teilnehmer

Die Gewinner des TSV Feucht 04:

männlich:

  • mU8  – 25 kg   Luca Böhner erreichte den 1. Platz.
  • mU8  – 31 kg   Tim Schmid erreichte den 2. Platz.
  • mU8 + 31 kg   Timo Hanschke erreichte den 2. Platz.
  • mU11  – 31 kg   Leon Redeker erreichte den 5. Platz, Tobias Brenner den 6. Platz.
  • mU14 – 34 kg   Michael Kraußeneck erreichte den 2. Platz.
  • mU14 – 43 kg   Jonathan Fischer erreichte den 1. Platz, Alwin Kulcsar den 2. Platz.
  • mU17 – 55 kg   Markus Meier erreichte den 3. Platz.

weiblich:

  • wU8 – 20 kg   Marie-Luise Lutz erreichte den 1. Platz.
  • wU8 – 27 kg   Nicki Jäckel erreichte den 1. Platz, Marie Roth den 2. Platz.
  • wU11 – 31 kg   Charline Schwarz erreichte den 2. Platz, Jasmin Osthof den 4. Platz, Heike Jäckel den 5. Platz, Anna-Lena Lutz den 6. Platz.
  • wU11 – 33 kg   Rebecca Fischer erreichte den 2. Platz.
  • wU11 – 36 kg   Katharina Roth erreichte den 2. Platz, Susanna Danke den 3. Platz, Emma Behrends den 5. Platz.
  • wU14 – 46 kg   Annika Jäckel erreichte den 2. Platz, Stefanie Kraußeneck den 3. Platz.

[nggallery id=7]